Optimale Ausbeute der neuen BHKW in Beuerbach

30.09.2021 - Ende 2019 wurde das erste der beiden BHKW-Module auf der Klranlage Beuerbach erneuert, Ende 2020 folgte das zweite Modul. Durch diese Modernisierung konnte der Eigenversorgungsgrad der elektrischen Energie im Jahr 2020 auf annhernd 80 % erhht werden. Das bedeutet, dass rund 80 % der bentigten elektrischen Energie durch die Faulgasnutzung in den BHKW gedeckt wurden. Die bentigte thermische Energie konnte mit den BHKW vollstndig selbst generiert werden.

Fr das Jahr 2021 ergeben sich in den ersten acht Monaten sogar erheblich bessere Werte. Es zeigt sich, dass die Klranlage mehr Strom aus dem Faulgas „gewinnen“ kann als sie verbraucht (siehe folgende Grafik). Die Klranlage luft somit seit Anfang des Jahres 2021 energieautark (produziert sogar etwas Energie-berschuss). Mglich wird das durch die gnstigen rtlichen Gegebenheiten auf der Klranlage, durch die Auslegung der neuen BHKW und durch die Verwertung von Fettabscheiderinhalten.



zurück

Frankfurter Strae 28 | 65520 Bad Camberg
Tel: 06434 - 90785-0 | Fax: 06434 - 90785-20

© 2017, Kläranlagenbetriebsverband Ems- und Wörsbachtal