Kläranlagen

Kläranlage Beuerbach

Dem Abwasserverband Idstein gehört eine Kläranlage in Hünstetten-Beuerbach, die für etwa 52.000 Einwohnerwerte ausgebaut ist. Auf dem gleichen Gelände befindet sich die Kompostierungsanlage Beuerbach. Angeschlossen sind außerdem 20 Regenentlastungsanlagen (RÜB) und ein Kanalnetz von rund 32 Kilometer Länge. [Ansprechpartner] [Lage]

Kläranlage Niederselters

Der Abwasserverband Emsbachtal hat eine Kläranlage in Niederselters mit einer Ausbaugröße von 68.000 Einwohnerwerten. Hinzu kommen 42 Regenentlastungsanlagen sowie ein Kanalnetz von rund 64 Kilometer Länge. [Ansprechpartner] [Lage]

Kläranlage Niederbrechen

Zum Abwasserverband Goldener Grund gehört die Kläranlage in Niederbrechen mit einer Ausbaugröße von 27.000 Einwohnerwerten. Hinzu kommen 27 Regenentlastungsanlagen sowie ein Kanalnetz von rund 44 Kilometer Länge. [Ansprechpartner] [Lage]

Kläranlage Steeden

Der Abwasserverband Runkel-Villmar hat insgesamt 8 Kläranlagen mit einer Ausbaukapazität von zusammen rund 17.000 Einwohnerwerten. Die einzelnen Kläranlagen befinden sich in Aumenau, Falkenbach, Langhecke, Seelbach, Arfurt, Hofen, Wirbelau und Steeden. Somit sind fast alle Ortsteile der Gemeinde Villmar und der Stadt Runkel angeschlossen. Nur der Stadtteil Ennerich der Stadt Runkel entwässert zur Kläranlage Eschhofen. Im Einzugsgebiet der 8 Kläranlagen befinden sich 28 Regenentlastungsanlagen, 13 Pumpwerke und ein Kanalnetz von rund 24 Kilometer Länge. [Ansprechpartner] [Lage]

zurück

Frankfurter Straße 28 | 65520 Bad Camberg
Tel: 06434 - 90785-0 | Fax: 06434 - 90785-20

© 2017, Kläranlagenbetriebsverband Ems- und Wörsbachtal