Kanalabteilung

Bau einer unterirdischen Regenentlastungsanlage
Die Kanle im Einzugsgebiet der 11 Klranlagen haben eine Gesamtlnge von etwa 150 Kilometern. Hinzu kommt die Ortskanalisation, die den beteiligten Kommunen gehrt und von diesen betrieben wird. Im gesamten Einzugsgebiet der fnf Abwasserverbnde sind auerdem rund 140 so genannte Regenentlastungsanlagen verteilt. Diese Entlastungsanlagen sind bei Mischkanalisation (Schmutz- und Regenwasser wird gemeinsam abgeleitet) ntig, um die Klranlagen und die weiterfhrende Kanalisation vor berflutung zu schtzen.

Die Regenentlastungsanlagen mssen regelmig kontrolliert und gewartet werden. Selbstverstndlich fallen immer wieder Reparaturen an, die mglichst umgehend erledigt werden mssen, damit es nicht zu gravierenden Strungen kommt. Auch die Kanle bedrfen der regelmigen Kontrolle und der kontinuierlichen Sanierung.

Zur regelmigen Wartung und Kontrolle sowie fr Reparaturen ist unsere Kanalabteilung stndig im Verbandsgebiet unterwegs. Spezielle Reparaturen werden von Spezialunternehmen unter unserer Aufsicht durchgefhrt.
[Ansprechpartner][Lage]

zurück

Frankfurter Strae 28 | 65520 Bad Camberg
Tel: 06434 - 90785-0 | Fax: 06434 - 90785-20

© 2017, Kläranlagenbetriebsverband Ems- und Wörsbachtal