Aktuelles

09.10.2014 Verbindungskanal - Ankunft an der Kläranlage Esch

Die Bauarbeiten für den Verbindungskanal zum Zusammenschluss der Abwasserverbände Obere Ems und Mittlere Ems kommen gut voran.

Für den Zusammenschluss der beiden Abwasserverbände Ober Ems und Mittlere Ems wird derzeit ein Verbindungskanal vom heutigen Kläranlagenstandort Esch bis zur Ortslage Bad Camberg–Würges gebaut. Der erste Spatenstich für diese Baumaßnahme erfolgte Ende April 2014. Die Bauarbeiten für den neuen Kanal mit einem Durchmesser DN 400 Millimeter begannen am Ortsrand von Würges und haben sich während des Sommers in Richtung Süden vorgearbeitet.

Seit wenigen Tagen haben die Arbeiten die Kläranlage Esch erreicht. Jetzt folgen noch kleinere Umbaumaßnahmen auf der Kläranlage Esch, um den Umschluss zu Beginn des nächsten Jahres sicherzustellen. Hierzu gehören ein neuer Drosselschacht und Kanalleitungen für die künftige Nutzung als Regenrückhaltebecken.

Mit dem Zusammenschluss der beiden Abwasserverbände werden künftig erhebliche Einsparpotentiale genutzt. Einerseits ergeben sich durch die gemeinsame Abwasserreinigung in Niederselters bei den in Zukunft notwendigen Investitionen deutliche Einsparungen. Außerdem verringern sich auch die insgesamt anfallenden Betriebskosten durch Effizienzsteigerung in mehreren Bereichen.

zurück

Frankfurter Straße 28 | 65520 Bad Camberg
Tel: 06434 90785-0 | Fax: 06434 90785-20